Beispiele für KWK-Anlagen der Stadwerke Kusel

Download: Zukunftsenergie: Kraft-Wärme-Kopplung (PDF, ca. 1,2 MB)

Inhalt:

  • Mehr Effizienz mit Kraft-Wärme-Kopplung


  • Biogas-Nahwärme für Konken
    Grüne Energie für den ländlichen Wohnraum

    Die Ortsgemeinde Konken hat im Neubaugebiet Breitwies 40 naturnah gelegene Grundstücke erschlossen. Dabei sollen die Bürger von den fossilen Primärenergien unabhängiger gemacht werden und gleichzeitig für alle Anlieger im Sinne dezentraler Versorgung auf der Basis heimischer, erneuerbarer Energievorkommen eine umweltschonende Versorgung aufgebaut werden.


  • Kraft-Wärme-KopplungTuchfabrik Kusel
    Die Energie-Insel


    Bereits seit 1994, mit Fertigstellung der ersten sanierten Gebäude innerhalb der ehemaligen Tuchfabrien, wurde für den Gesamtkomplex ein hocheffizientes Nahwärme-Netz mit Kraft-Wärme-Kopplung errichtet. Inzwischen ist es weiter gewachsen.



  • KSKKreissparkasse Kusel
    Täglich Energiespartag


    In enger Kooperation mit den Stadtwerken Kusel hat die Kreissparkasse Kusel ihre Heizzentrale im Verwaltungsgebäude modernisiert. Die eigenen Gebäude in der Gartenstraße und das benachbarte Finanzamt Kusel werden jetzt über ein Wärmenetz versorgt - hoch effizient und umweltschonend, da in der neuen Heizzentrale gleichzeitig Wärme und Strom produziert wird.



  • Wohngebiet HollerWohngebiet Holler, Kusel
    Gute Lösungen für urbanes Wohnen


    Im Auftrag der Wohnungsgesellschaft HPE - ehemals „Hausbau Rheinland-Pfalz“ - haben die Stadtwerke Kusel 2005 die Wärmelieferung für 72 Wohneinheiten im Wohngebiet Holler übernommen.

 

 

        • Grundschule Bruchmühlbach-MiesauGrundschule Bruchmühlbach-Miesau
          Neue Energie für kommunale Träger


          Als Folge der Liberalisierung des Energiemarktes muss sich ein Stadtwerk zwar den Wettbewerbern stellen. Doch kann es sich jetzt andererseits auch außerhalb seiner angestammten Liefergebiete engagieren und neue Energiekunden gewinnen.


        • Altenglan SchuleAltenglan Schule und Schwimmbad Altenglan
          Wärme - wann und wo sie gebraucht wird!


          Im Auftrag der Verbandsgemeinde Altenglan haben die Stadtwerke Kusel für die effiziente Wärmeversorgung des Freizeitbades und der Regionalen Schule in der Nachbargemeinde eine ideale Lösung gefunden: Ein mobiles Blockheizkraftwerk!


        • Die Strom erzeugende Heizung
          Das Kleinkraftwerk für den Heizungskeller


          Die Kraft-Wärme-Kopplung erobert nun auch die privaten Heizungskeller, als sogenannte Strom erzeugende Heizung oder kurz: Mikro-BHKW!


        • Energie-ControllingEnergie-Controlling
          Mit Energiemanagement die Kosten im Griff


          Energiekosten bestimmen schon jetzt die gesamten Betriebskosten von Gebäuden. Die Bedeutung dieses Kostenfaktors wird bei steigenden Energiepreisen sicher noch weiter zunehmen. Darum unterstützen die Stadtwerke Kusel ihre Kunden bei der Optimierung der eingesetzten modernen Energieerzeuger mit permanenter Verbrauchserfassung und Kostencontrolling.


        • Referenz-Liste: Wärmeversorgte Liegenschaften der Stadtwerke Kusel GmbH

        Biogas-Nahwärme für Konken - Grüne Energie für den ländlichen Wohnraum

        Download: Biogas-Nahwärmenetz Konken (PDF, ca. 2,2 MB)
         
        Inhalt:

        • Biogas Konken Das Projekt
          Biogas-Nahwärmeversorgung Konken

        • Die Technik
          Wärme per Hausanschluss

        • Die Energie
          Biomasse - eine Energie mit Zukunft!